Süßes für die Seele

Cupcakes, Sommer

Piña Colada Cupcakes

Hol dir den Sommer auf den Teller – mit exotischen Cupcakes im Piña Colada Style: Fruchtige Ananas und der Geschmack von Kokos trifft auf einen Hauch Rum!

Das Kuchen-Jahr schreitet voran und nach dem typischen Käsekuchen im Januar, Hefegebäck an Fasching und Ostern, saurem Rhabarber im April und süßen Erdbeeren im Mai geht’s weiter in die Sommer-Saison! Da gibt’s natürlich jede Menge Beeren, aber typischerweise auch viel zitroniges und luftig-leichtes. Und neben Kuchen, Muffins und Co.? Na klar, den einen oder anderen erfrischenden Cocktail bei Sonnenuntergang. Und noch einen zweiten nach Sonnenuntergang. Und vielleicht noch einen dritten. Aber stopp! So einen Cocktail kann man nicht nur in flüssiger Form genießen. Genau das dachte sich die liebe Nicole von „Zuckerdeern„. Gedacht, getan!

Schnell rief sie das Instagram Back-Event #bakeyoursummercocktail ins Leben und als sie mich gefragt hat, ob ich mitmachen würde, musste ich nicht zweimal überlegen. Vom 06. bis 12.07. darf ich euch deshalb zusammen mit Nicole und fünf weiteren zauberhaften Ladies tolle Cocktail-Rezepte zum Backen vorstellen. Mit dabei sind:

Den Urlaub auf den Teller holen

Sofort schmiss ich die Ideenmaschine an und rätselte: Welchen Lieblings-Cocktail könnte ich in etwas Leckeres aus dem Ofen verwandeln…? Denn Lieblings-Cocktails gibt es bei mir nicht nur einen. Da 2020 „dank“ Corona – was den Urlaub betrifft – ziemlich bescheiden ist, wollte ich einen Drink backen, der die Erinnerung an exotische Urlaubsländer, Strand, Sonne und Meer besonders weckt.

Unter anderem ist unser geplanter Bali-Urlaub in der aktuellen Reise-Situation in weite Ferne gerückt. Und was gibt es auf Bali? Richtig Kokosnüsse und Ananas. Klingelts? Natürlich: Ein Piña Colada sollte es werden und was soll ich sagen? Mmmmhhh, das passt wirklich perfekt zu saftigen Muffins und einer luftigen Creme. Die Muffins sind wirklich ober-fruchtig und Kokos und Rum laden sofort zum Träumen ein. Also nichts wir ran an die Rührschüssel und holt euch den Urlaub einfach auf den Teller!

Piña Colada Cupcakes

Hol dir den Sommer auf den Teller – mit exotischen Cupcakes im Piña Colada Style: Fruchtige Ananas und der Geschmack von Kokos trifft auf einen Hauch Rum!
Vorbereitungszeit2 Stdn. 30 Min.
Zubereitungszeit30 Min.
Arbeitszeit3 Stdn.
Keyword: Ananas, Kokos, Rum
Portionen: 12 Cupcakes
Autor: Anja

Equipment

  • Muffinblech
  • Muffinförmchen (aus Papier)
  • Spritzbeutel und -tülle

Zutaten

Teig

  • 200 g Mehl
  • 1/2 Pck. Backpulver
  • 250 g Ananas (Gewicht = geschält und geschnitten)
  • 2 Eier
  • 100 g brauner Zucker
  • 170 ml cremige Kokosmilch
  • 1/2 Fläschchen Rum-Aroma

Frosting

  • 250 ml Schlagsahne
  • 1 Pck. Sahnefest
  • 200 g Magerquark
  • 4 EL cremige Kokosmilch
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 2-3 Tropfen Rum-Aroma

Außerdem

  • Ananas
  • gelbe Zuckerperlen
  • Cocktail-Schirmchen

Anleitungen

  • Die Schale der Ananas abschneiden und rund 250 g davon in kleine Würfel schneiden und an einem kühlen Ort zur Seite stellen.
  • OPTIONAL: GETROCKNETE ANANAS ALS DEKO
    Die restliche Ananas in mindestens zwölf sehr, sehr dünne Scheiben schneiden. Je dünner die Scheiben, desto besser trocknen sie im Ofen. Den Ofen auf 120° C Umluft erhitzen und die Ananasscheiben auf ein Backpapier legen. Sie für 30 Minuten im Ofen trocknen, herausnehmen und einmal wenden. Anschließend nochmals 30 Minuten backen. Dickere Scheiben brauchen deutlich länger – sie sind fertig, wenn die Ränder beginnen, sich goldbraun zu verfärben. Die noch warmen Ananasscheiben herausnehmen, in die Mulden eines Muffinsblech drücken und komplett auskühlen lassen.
  • Wenn die getrockneten Ananas abgekühlt sind, das Muffinblech säubern und mit zwölf Papierförmchen bestücken. Den Ofen auf 180° C Ober- / Unterhitze vorheizen. Für den Teig die zwei Eier mit dem braunen Zucker aufschlagen. Mehl, mit Backpulver mischen und abwechselnd mit der Kokosmilch zum Teig geben. Zum Schluss ein halbes Fläschchen Rum-Aroma und die vorhin vorbereiten Ananas unterheben. Den Teig gleichmäßig auf die Muffinförmchen verteilen und für 30 Minuten backen. Herausnehmen und abkühlen lassen.
  • Nun kann das Frosting zubereitet werden: Die Schlagsahne aufschlagen – wenn sie Bläschen bekommt, das Päckchen Sahnefest einrieseln lassen und steif schlagen. Den Magerquark mit vier Esslöffel cremiger Kokosmilch und einem Päckchen Vanillezucker verrühren. Anschließend mit Rum-Aroma verfeinern (langsam an den gewünschten Geschmack herantasten, da das Aroma sehr intensiv schmeckt). Zum Schluss noch die geschlagene Sahne unter die Creme heben.
  • Die Creme in einen Spritzbeutel mit der Tülle eurer Wahl füllen und auf den Cupcakes verteilen. Anschließend können sie mit Zuckerperlen, Cocktailschirmchen und den getrockneten Ananas verziert werden. Bis zum Verzehr nach Möglichkeit kühl lagern.

Schreibe eine Antwort

Recipe Rating